Recherche

Gleich, um welches Schutzrecht es sich handelt, man kommt an der Recherche nicht vorbei, wenn es um einen professionellen Umgang mit Schutzrechten geht. Sie ist DAS zentrale Mittel der Informationsbeschaffung. Durch eine Recherche sammelt der Entwickler Ideen für das nächste Vorhaben. Mit ihrer Hilfe beurteilt das Management das Umfeld vor einer Entscheidung zur Produkteinführung. Der Rechtsabteilung dient sie zum Sammeln von Belegen gegen ein störendes Schutzrecht eines Wettbewerbers. Dabei arbeitet das PIZ bevorzugt mit Datenbanken, deren Datenbestand präzise dokumentiert ist und die damit ein hohes Maß an Zuverlässigkeit aufweisen. Die jahrelange Rechercheerfahrung des PIZ führt schnell zu einer geeigneten Recherchestrategie. Auftragsrecherchen erfolgen nach dem SIGNO-PIZnet-Recherchestandard.

Vor-Ort-Recherche

Für die Vor-Ort-Recherche steht bei uns ein separater Raum mit Computer-Arbeitsplätzen zur Verfügung. Die Recherche erfolgt in professionellen Datenbanken. Wir unterstützen Sie bei der Ausarbeitung der Suchstrategie. Die Durchsicht der gefundenen Dokumente nehmen Sie selbst vor. Dokumente, die Sie für relevant halten, drucken wir Ihnen aus, senden wir Ihnen per E-Mail zu oder speichern wir Ihnen auf einem Speichermedium.

Kosten (jeweils zuzüglich 19 % MwSt.)

  • • je angefangene Viertelstunde mit Unterstützung 25,- €
  • • je angefangene Viertelstunde ohne Unterstützung 8,- €
  • • E-Mail-Zusendung oder Speicherung von Abfragen oder Ergebnissen 5,- €
  • • Ausdrucke pro Seite 0,35 €

 

Telefonische Terminvereinbarung ist erforderlich.

zurück